Was hat Muskelwachstum mit Biophysik zu tun? Lesezeit weniger als 5 Minuten

Muskelwachstum! Aus einem einfach neuen und anderen Blickwinkel!

Muskelwachstum ist eine biochemische Reaktion. Die Physik kommt ins Spiel wenn wir betrachten was vor der Reaktion passiert.

Welche Aktion geht der biochemischen Reaktion vorraus?

Einer Reaktion geht immer eine Aktion voraus. Das steht in jedem guten Biochemiebuch und das bestätigt dir auch jeder Biochemiker.

Welche Aktion bringt denn einen Muskel zum wachsen? 

 

Ein Biophoton. Ein Lichtquant der einer Zelle den "Befehl" gibt Muskeln zu bilden und eine Muskelfaser wachsen zu lassen. Eine Muskelfaser ist die kleinste Einheit unseres Muskelsystems.

Wie kann ich meinen Muskel wachsen lassen?

An erster Stelle steht hier gesunde und saubere Ernährung, ein Lebensstil mit ausreichend Platz für Regeneration und Schlaf. Meide Genussgifte wie Alkohol und Nikotin. Geh ins Gym, geh an Geräte und trainiere mit freien Gewichten, regelmässig 3-4x wöchentlich. Mit entsprechendem Wissen kannst du deinen Körper nicht nur biochemisch sondern auch biophysikalisch dazu bringen Muskeln aufzubauen.

Aufbau einer Muskelfaser

"Eine Muskelfaser besteht, wie der Menschliche Körper selbst, aus etwa 75% Wasser und 20% Protein. Die anderen 5% sind Fett, Glykogen und einiger stickstoffhaltiger Substanzen sowie Ionen. 70% des Proteinanteils einer Muskelfaser bestehen aus sog. Strukturproteinen mit ihrem Anteil an sowohl kontraktillen Proteinen (Myosin und Aktin) als auch an plasmatischer Grundsubstanz (Stroma). Die verbleibenden 30% Protein treten in gelöster Form auf."

Quelle: Holger Gugg, Blogbeitrag, Wie wachsen Muskeln!


Was genau kontrolliert das Muskelwachstum?

Muskelwachstum Biophotonen fehlendes Myostatin Protein Biophotonentherapie
Blauer Belgier

Diese bestimmte Rasse, der Blaue Belgier, leidet an einem Gendefekt. In seiner Genstruktur fehlt ein Protein, das sogenannte Myostatin.

Myostatin ist ein Protein, das ungebremsten Muskelzuwachs verhindert. Es wird im Normalfall von unserem Körper gebildet. Auch das ist eine biochemische Reaktion.  Welche Aktion geht voraus?

 

Ein Biophoton! Ein Lichtquant mit Information.


Was wäre wenn unsere Zelle die Information bekäme "kein" Myostatin zu bilden, genau so wie der Blaue Belgier?

Muskeln würden ungehindert wachsen!

 

Egal welche Biochemische Reaktion in unserem Körper abläuft, es braucht eine Aktion die vorausgeht. Diese Aktion übernimmt die Steuerung des Organismus und geschieht durch Biophotonen. Mehr in meinen Blogbeiträgen. Biophotonen! Eine neue Wissenschaft stellt sich vor.

Teil 1 und Teil 2.

Und was würde passieren wenn wir in dem Moment beginnen regelmässig zu trainieren und den Carnosinspiegel steigern?

Erhöhtes und gesteigertes Muskelwachstum!

 

Carnosin ist in erhöhten Konzentrationen vor allem in humanen Muskeln und Gehirngewebe zu finden.

Carnosin hat einen Einfluss auf die Kontraktionsfähigkeit und Ausdauer der Muskeln.

Die Aktivität der Muskeln erschlafft, wenn dieses Peptid abgebaut wird, es bildet sich Milchsäure und der PH-Wert sinkt. Die Muskeln erholen sich jedoch sehr schnell, wenn der Carnosinspiegel erhöht wird.  Nach dem Entdecker von Carnosin nennt man diesen Effekt das „Severin-Phänomen“.


Danke an Holger Gugg!

Seine Ausführung über Muskelaufbau ist einfach klasse geschrieben und ich bin der Meinung man muss das Rad nicht neu erfinden.

Hier geht es zu seinem Blogbeitrag auf der Seite von Flavio Simonetti. 

Wie wachsen Muskeln!

Hier geht es zu seiner Homepage.

Und hier zu seiner Facebookfanseite.


Teile diese Information mit deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0