Bellabaci Massage vs. Klassisches Schröpfen


Schmerzlinderung, Blockade, Schröpfen, bellabaci, Schröpfmassage
(Quelle Unbekannt)

 

 

Wo Blockaden auftreten, entwickeln sich Schmerzen.

Behebe die Blockade und der Schmerz lässt nach.

Die bellabaci Kelchen sorgen für den Abtransport von Giftstoffen aus den Muskeln und bewirken eine bessere Durchblutung.

Die Wirkungsweise dieser Therapie entfaltet sich auf 2 Ebenen:
 

1. Allgemein

Blutreinigung,Verbesserung der Durchblutungsleistung, Verbesserung und Regulierung des vegetativen Nervensystems.

2 Lokal

Schmerzlinderung, Entspannung von Muskelverspannungen


Indikationen


 

  • Entzündungen in Gewebe und Gelenken
  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Linderung bei Karpaltunnelsyndrom
  • Cellulite
  • Chronische Kopfschmerzen und Migräne
  • Rheuma
  • Arthritis
  • Ermüdete, brennende und überstrapazierte Muskeln
  • Zerrungen, Verstauchungen und Krämpfe
  • Darmträgheit
  • Reizdarmsyndrom
  • Unterleibsschmerzen
  • Durchblutungsstörungen
  • Schlaflosigkeit und Schlafstörungen
  • Besenreiser
  • Dehnungsstreifen
  • Narbengewebe
  • Erschöpfungszustände

Vor und nach der Behandlung folgendes unbedingt beachten:

vorher


  • Keine aggressiven Peelings vornehmen
  • Nicht trainieren
  • Kein Saunabesuch
  • Kein Dampfbadbesuch

nachher


  • Keine übermässige Hitze
  • Nicht heiss duschen oder baden
  • Weder Sauna noch Dampfbad
  • Kein Sport
  • Viel Wasser trinken
  • Behandelte Bereiche nicht extreme Kälte aussetzen
  • Den Körper warm halten

Schröpfmassagen sind nicht geeignet bei:
  • Bluthochdruck
  • Erschöpfungssyndrom (CFS)
  • Schwangeren
  • Venenentzündungen/ Starken Krampfadern
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • Bandscheibenvorfällen oder -vorwölbungen
  • Anämie
  • Krebspatienten
  • Herzproblemen
  • Diabetikern (bedingt)